was ist interim Management

 

Interim Management ist Management einer Einheit oder
eines Projektes auf Zeit.

Die typischen Eigenschaften eines Interim Managers sind:

- erfahrener senior Manager mit langjähriger Laufbahn 
- Generalist mit grossem Erfahrungsschatz und vielen 
  verschiedenen Aktivitäten, Aufgaben und Projekten.
- Höchste Kompetenz in der konkreten Aufgabenstellung.

Zeitlicher Einsatz eines Interim Managers:

- Es gibt ein breites Spektrum von Kurzeinsätzen (Tage)
  bis zu Langzeit Einsätzen (Jahre).
- Da der Interim Manager im Unterschied zum Berater 
  auch umsetzt, sind die Einsätze tendentiell eher
  länger.
- In der Regel ist mit der Erreichung der vereinbarten
  Ziele 
auch das Mandat abgeschlossen.

Beispiele von interim Mananagement Einsätzen:

- Projekte (bei fehlenden Ressourcen oder Kompetenzen)
- Strategische Projekte
- Politisch heikle Aufgaben (z.B. VR, GL)
- Organisatorisch schwierige Aufgaben
  (z.B. Sanierung, Restrukturierung) bei denen 
ein
  Interim Manager unabhängiger arbeiten und entscheiden
  kann als interne Mitarbeitende.
- Aufbau von neuen Unternehmen oder Geschäftsbereichen
- Internationalisierung (Aufbau im Ausland)
- Unterstützung bei Nachfolge-Regelungen
- Überbrückung von Vakanz
- Kauf-/Verkauf von Unternehmen (oder Teilen)
- Anbahnung und Umsetzung von Kooperationen